Unsere Vision

150102_Galilee_Worship_Logo_980px

Gott ist keine Formel. Jeder Tag, jeder Augenblick, ist anders. Das Ziel der Anbetungstreffen in Galiläa ist es, einen Ort für die Gegenwart des Herrn vorzubereiten, damit Gott die Freiheit hat, alles auszudrücken, was Er auf dem Herzen hat. Wir haben uns festgelegt, der Leitung des Geistes zu folgen. Der Vater sehnt sich nach solchen, die mit Ihm, so wie Abraham, Hand in Hand, wandeln und dabei ihre Augen auf die Ewigkeit ausgerichtet halten.

Praktisch bedeutet das, dass wir gemeinsam täglich den Herrn und Seine Leitung suchen. Wir haben vielfältige Optionen: von Anbetung über Gebet zu spezifischer Fürbitte… warten, horchen, Gläubige aus der Region treffen… an geistlich wichtige Orte gehen… und einfach miteinander Gemeinschaft haben. Wenn wir ohne eigene Pläne kommen und uns als lebendige, ausgegossene Opfer hingeben, dann ist Gott treu und offenbart uns Seinen Plan. Ein Schlüsselelement ist, dass die Gedanken, Eindrücke und Gefühle jeder einzelnen Person zählen. Transparenz ist sehr wichtig. Egal wie alt wir im Geist oder im Natürlichen sind, wir alle können das Zeugnis des Heiligen Geistes erkennen. Obwohl das Treffen ganz stark auf Anbetung fokussiert ist, ist es definitiv nicht nur für Musiker. Es ist für jeden, der sich Zeit nehmen will, um ganz für den Herrn ausgesondert zu sein. Während wir nichts für uns selbst suchen, ist es in Wahrheit so, dass solch eine Zeit zweifellos Auswirkungen auf unser Leben, unsere Arbeit, unsere Bürden und unsere Nationen hat. Wenn der Weg bereitet ist, dann kommt der Herr. Und wenn Er kommt, dann geschehen Dinge.

by Arni